logo 01 asi abdichtunglogo 02 asi abdichtung hotline

Planung-Beratung-Schadensanalyse und Konzept zu Trockenlegung, Kellerabdichtung, Horizontalsperren, Injektionstechnik...

 

 

Querschnittvergelung

 

 

Hallo Herr K,

 

gern erläutern wir hinsichtlich der übermittelten Fragen und Angebotspositionen wie folgt:

 

Zu Pos. 1

Beurteilung der Trocknungszeit nach Einbau einer Horizontalsperre:

Nach 12 Monaten bereits eine 40%ige Trocknung zu erreichen ist ohne zusätzliche Veränderungen und Maßnahmen nicht realistisch. Das liegt überwiegend am hygroskopischen Verhalten von altem Mauerwerk und der Gesamtfeuchtesituation eines Objektes (Ausgleichsfeuchte). Wie richtig ausgeführt, kann der Bereich über der Horizontalsperre niemals trockener werden, als die Ausgleichsfeuchte der betreffenden Räume.

Sobald eine selbst geringe Salzbelastung vorliegt, wird die Umgebungsfeuchtigkeit regelrecht angezogen und hydratisiert (Wasseranlagerung), wie dies auch ein Päckchen Salz in einem feuchten Keller tun würde. Nebeneffekt der Wasseranlagerung ist die Volumenvergrößerung, die allmählich den Salzkarton auflöst und zerstört. Gleiches geschieht sinngemäß auf lange Sicht gesehen auch mit Mauerwerk.

Die Wandfeuchtigkeit kann, wenn überhaupt, nur bei günstigen raumklimatischen Bedingungen in einem kurzen Zeitraum merklich reduziert werden. Dazu sind alle diffusionsblockenden Schichten wie Putze und Farben vom Mauerwerk zu entfernen und die Räume sind zu belüften und ggf. zu beheizen. 

Zu bedenken ist jedoch auch, dass eine "Expresstrocknung" sozusagen ähnlich eines Darrverfahrens im Backofen das Gefüge der Wände nachhaltig schädigen kann, was im Einzelfall immer zu untersuchen ist.

 

Zu Pos. 2

 

Wir führen Horizontalsperren seit 2001 durch Injektion von Polyacrylatgelen aus. Die Querschnittvergelung erfolgt im Niederdruckverfahren durch Stufeninjektion.  Dazu sind weder Kapillarkräfte noch Gravitation nötig, so dass die Injektion in alle Richtungen erfolgt. Schrägbohrungen nach unten und große Bohrlochdurchmesser sind daher nicht zielführend. Bohrungen werden minimalinvasiv in DN 12 mm ausgeführt und dabei möglichst auf das vorhandene Fugennetz beschränkt. Erschütterungen und statische Beeinträchtigungen der historischen Bausubstanz, wie in diesem Fall, sind dabei weitgehend auszuschließen.

 

Zu Pos. 3

 

Eine Verfüllung „kleinerer“ Hohlräume, die ggf. bei Vollziegeln zu erwarten sind, erfolgt durch das monolitisch reagierende Acrylatgel. In jedem Fall tritt aber durch Sättigungstränkung der Poren und Hohlräume der geforderte Kapillarverschluss ein. Bei zweischaligem Mauerwerk oder hohlraumreichem Bruchsteinmauerwerk ist eine Vorverfüllung mit Zementleim vorzusehen

 

 

Zu Pos.  4

 

Das verwendete Polyacrylatgel wird für unterschiedlichste Abdichtungsarbeiten eingesetzt. Böden können verfestigt und gleichzeitig wasserundurchlässig gemacht werden. Außerdem können damit flexible Fugenabdichtungen ebenso wie Rissabdichtungen ausgeführt werden. Besonders bei Horizontalsperren hat sich das Material bewährt. Es besteht aus 4 Komponenten die durch einstellbare Reaktionszeiten mit Niederdruck injiziert werden um eine gleichmäßige Durchtränkung des Wandgefüges zu erreichen.

Das Material ist bei der Injektion fast wasserflüssig und durchdringt vorhandene Poren und Kapillare ebenso wie das Wasser selbst. Es wird durch Stufeninjektion eingepresst und kann auf Reaktionszeiten zwischen 30 Sekunden und 60 Minuten eingestellt werden. Es reagiert dabei monolitisch in Kapillaren und Hohlräumen aus, ohne zu verhärten -  bleibt also flexibel um Rissbildungen zu überbrücken. Das Gel quillt bei Wasserzutritt und verstopft dadurch sich ggf. neu bildende Risszonen und Kapillare. Es  verdrängt vorhandenes freies Wasser und kann zusätzlich große Wassermengen in die Gelreaktion einbeziehen.

 

Mit freundlichem Gruß

ASi Abdichtung


 

siehe auch


 

 


 

Kundenfragen - ASi-Antworten zu Kellerabdichtung, Trockenlegung, aufsteigende Feuchtigkeit, Betonsäulen, Scheinfundament, Ziermanschette, Kapillarfeuchtigkeit?

 

Um den Informationsgehalt der Internettexte zu verbessern, zu verdeuchtlichen oder zu vereinfachen, können diese vom direkten Wortlaut geringfügig abweichen. Auch informelle Ergänzungen können eingefügt worden sein, um Allgemeinverständnis und Interessen der Leser zu berücksichtigen und Inhalte zu vertiefen. Grundsätzlich entsprechen Artikel immer sinngemäß der geführten Korrespondenz.

#Querschnittvergelung - die Querschnittvergelung ist die Herstellung einer Abdichtungsebene, die kapillar aufsteigende Feuchtigkeit verhindert. Herstellung einer Horizontalsperre durch Vergelung des Fugennetzes. Minimalinvasive Belastung historischer Bauwerke. Ausführung der Horizontalsperre  durch Niederdruckinjektion von Polyacrylatgel. Stufeninjektion und Nachinjektion während der GelphaseTrockenlegung in Hannover, Injektionstechnik in Hannover, Abdichtung in Hannover, Sanierung in Hannover, Schadensanalyse in Hannover, Trockenlegungen in Hannover, Injektionstechniken in Hannover, Abdichtungen in Hannover, Querschnittvergelung in Hannover, Schadensanalysen in Hannover, AS Injektionstechnik in Hannover, Trockenlegung in Nienburg, Injektionstechnik in Nienburg, Abdichtung in Nienburg, Sanierung in Nienburg, Schadensanalyse in Nienburg, Trockenlegungen in Nienburg, Injektionstechniken in Nienburg, Abdichtungen in Nienburg, Querschnittvergelung in Nienburg, Schadensanalysen in Nienburg, AS Injektionstechnik in Nienburg, Trockenlegung in Hameln, Injektionstechnik in Hameln, Abdichtung in Hameln, Sanierung in Hameln, Schadensanalyse in Hameln, Trockenlegungen in Hameln, Injektionstechniken in Hameln, Abdichtungen in Hameln, Querschnittvergelung in Hameln, Schadensanalysen in Hameln, AS Injektionstechnik in Hameln, Trockenlegung in Braunschweig, Injektionstechnik in Braunschweig, Abdichtung in Braunschweig, Sanierung in Braunschweig, Schadensanalyse in Braunschweig, Trockenlegungen in Braunschweig, Injektionstechniken in Braunschweig, Abdichtungen in Braunschweig, Querschnittvergelung in Braunschweig, Schadensanalysen in Braunschweig, AS Injektionstechnik in Braunschweig, Trockenlegung in Hildesheim, Injektionstechnik in Hildesheim, Abdichtung in Hildesheim, Sanierung in Hildesheim, Schadensanalyse in Hildesheim, Trockenlegungen in Hildesheim, Injektionstechniken in Hildesheim, Abdichtungen in Hildesheim, Querschnittvergelung in Hildesheim, Schadensanalysen in Hildesheim, AS Injektionstechnik in Hildesheim, Trockenlegung in Celle, Injektionstechnik in Celle, Abdichtung in Celle, Sanierung in Celle, Schadensanalyse in Celle, Trockenlegungen in Celle, Injektionstechniken in Celle, Abdichtungen in Celle, Querschnittvergelung in Celle, Schadensanalysen in Celle, AS Injektionstechnik in Celle, Trockenlegung in Salzgitter, Injektionstechnik in Salzgitter, Abdichtung in Salzgitter, Sanierung in Salzgitter, Schadensanalyse in Salzgitter, Trockenlegungen in Salzgitter, Injektionstechniken in Salzgitter, Abdichtungen in Salzgitter, Querschnittvergelung in Salzgitter, Schadensanalysen in Salzgitter, AS Injektionstechnik in Salzgitter, Trockenlegung in Wolfenbüttel, Injektionstechnik in Wolfenbüttel, Abdichtung in Wolfenbüttel, Sanierung in Wolfenbüttel, Schadensanalyse in Wolfenbüttel, Trockenlegungen in Wolfenbüttel, Injektionstechniken in Wolfenbüttel, Abdichtungen in Wolfenbüttel, Querschnittvergelung in Wolfenbüttel, Schadensanalysen in Wolfenbüttel, AS Injektionstechnik in Wolfenbüttel, Trockenlegung in Lengede, Injektionstechnik in Lengede, Abdichtung in Lengede, Sanierung in Lengede, Schadensanalyse in Lengede, Trockenlegungen in Lengede, Injektionstechniken in Lengede, Abdichtungen in Lengede, Querschnittvergelung in Lengede, Schadensanalysen in Lengede, AS Injektionstechnik in Lengede, Trockenlegung in Laatzen, Injektionstechnik in Laatzen, Abdichtung in Laatzen, Sanierung in Laatzen, Schadensanalyse in Laatzen, Trockenlegungen in Laatzen, Injektionstechniken in Laatzen, Abdichtungen in Laatzen, Querschnittvergelung in Laatzen, Schadensanalysen in Laatzen, AS Injektionstechnik in Laatzen, Trockenlegung in Peine, Injektionstechnik in Peine, Abdichtung in Peine, Sanierung in Peine, Schadensanalyse in Peine, Trockenlegungen in Peine, Injektionstechniken in Peine, Abdichtungen in Peine, Querschnittvergelung in Peine, Schadensanalysen in Peine, AS Injektionstechnik in Peine, Trockenlegung in Lehrte, Injektionstechnik in Lehrte, Abdichtung in Lehrte, Sanierung in Lehrte, Schadensanalyse in Lehrte, Trockenlegungen in Lehrte, Injektionstechniken in Lehrte, Abdichtungen in Lehrte, Querschnittvergelung in Lehrte, Schadensanalysen in Lehrte, AS Injektionstechnik in Lehrte, Trockenlegung in Sehnde, Injektionstechnik in Sehnde, Abdichtung in Sehnde, Sanierung in Sehnde, Schadensanalyse in Sehnde, Trockenlegungen in Sehnde, Injektionstechniken in Sehnde, Abdichtungen in Sehnde, Querschnittvergelung in Sehnde, Schadensanalysen in Sehnde, AS Injektionstechnik in Sehnde, Trockenlegung in Heidberg, Injektionstechnik in Heidberg, Abdichtung in Heidberg, Sanierung in Heidberg, Schadensanalyse in Heidberg, Trockenlegungen in Heidberg, Injektionstechniken in Heidberg, Abdichtungen in Heidberg, Querschnittvergelung in Heidberg, Schadensanalysen in Heidberg, AS Injektionstechnik in Heidberg, Trockenlegung in Burgdorf, Injektionstechnik in Burgdorf, Abdichtung in Burgdorf, Sanierung in Burgdorf, Schadensanalyse in Burgdorf, Trockenlegungen in Burgdorf, Injektionstechniken in Burgdorf, Abdichtungen in Burgdorf, Querschnittvergelung in Burgdorf, Schadensanalysen in Burgdorf, AS Injektionstechnik in Burgdorf.

 

 

Lexikon