Trockenlegung,Kellerabdichtung,Horizontalsperre,Injektionstechnik,Perimeterdämmung,DrainagenHotline zu ASi Abdichtung - Trockenlegung von Kellern, Abdichtung, Horizontalsperrendirektuf

Kellerabdichtung und Trockenlegung Niedersachsen


Trockenlegung, Kellerabdichtung, Injektionstechnik


Wir machen Trocken

Trockenlegung
Wand, Keller, Haus,

Injektionstechnik
Kundenfragen
"wir machen trocken"
nasse Keller, nasse Wände, undichte Bodenplatte. Undichte Fundamente.
Trockenlegung durch Horizontalsperre
Kellerabdichtung
KMB-Abdichtung, Außenabdichtung Vertikalsperre.
Trockenlegung Haus.
Außenwände, Spritzwasser, Böden, Sohlplatten.Trockenlegung durch Rissverpressung, Fugenabdichtung.
Sockelabdichtung, Innenabdichtung. Schleierinjektion, Wandvergelung, Fugenverguss.

Trocknung von Bausubstanz
Bauschaden, Bausanierung
.
 

Nasse Wände stehen oft im Mittelpunkt von Sanierung, Schadensanalyse und Schadensbeseitigung. Treten bei einem Objekt äußerliche Veränderung auf, so kann dies auf vielfältige Schädigung der Bausubstanz zurückzuführen sein - Bauschaden.

Firmenansicht - Trockenlegung, Kellerabdichtung in Niedersachsen, Hannover und Braunschweig

Sehr oft spielt Feuchtigkeitseinwirkung eine grundlegende Rolle, so dass eine Trockenlegung der betroffenen Bauteile erforderlich wird. Diese wird beispielsweise durch die Ausführungvon Abdichtungsarbeiten auf unterschiedlichste Weise realisiert.

Mit etwas Glück können aber auch bei wenig Aufwand konstruktive Schwachstellen vom Fachmann erkannt und beseitigt werden, um Kosten von vornherein in überschaubaren Grenzen zu halten.

Mögliche Ursachen gilt es zu ergründen und zu beseitigen.


Erste Hinweise darauf sind manchmal jedoch nur "die Spitze eines Eisberges", und es sollten Schadensanalysen, Schadenseingrenzungen und ggf. nachhaltige Sanierungskonzepte erstellt werden.

Werterhaltung durch Schadensbeseitigung

Die Erhaltung von Nutz- und Objektwert, sowie die Wiederherstellung der Bausubstanz sind zentrale Punkte, die im Interesse von Eigentümer und Mieter liegen.

Feuchtigkeitseintritte in Keller und Haus verursachen weitreichende Folgeschäden, die eine Trockenlegung des Mauerwerks notwendig machen. Hier sind ggf. Außenabdichtungen oder Horizontalsperren vorzusehen. Nach Behebung der eigentlichen Schadensursachen stehen meist weitere Arbeiten an. Durchfeuchtete Bausubstanz ist ggf. zu trocknen, Schimmelbefall ist fachgerecht zu beseitigen, schadhafte Putze, Farben oder Bodenbeläge sind zu sanieren oder auszutauschen.

Injektionstechnik und andere Verfahren

Vor der Sanierung von Wänden oder Kellern sind die Kosten zu ermitteln, die ggf. im Rahmen einer Trockenlegung oder Kellerabdichtung durch Injektionstechnik, mittels Horizontalsperre, durch Schleierinjektion, oder z.B. mit einer KMB-Dickbeschichtung einschließlich Schachtarbeiten, Dämmung und Pflasterarbeiten anfallen würden.

Nach einer Behebung der Ursachen, kommen ggf. abschließende Renovierungsarbeiten dazu, um alles wieder in den Ausgangszustand zu versetzen.

Fachbetrieb aus der Sanierungsbranche

Sobald sich Schäden in irgendeiner Weise zeigen ist es ratsam, sich nach Hilfe umzusehen. Am Anfang können das Bekannte oder Nachbarn sein, die sich ein wenig auskennen, und die mit wertvollen Tipps aufwarten, oder nützliche Kontakte empfehlen können.

Ist die Ursachenfindung komplizierter, wird in der Regel nach professioneller Hilfe gesucht, um das Problem zu lösen. Dies läuft dann oft auf eine Besichtigung durch eine Fachfirma oder einen Sachverständigen hinaus. Siehe auch Schadensbild.

Die Hinzuziehung einer Firma aus der Sanierungsbranche kann Kostenvorteile bringen, da Planung und Ausführung in einer Hand verbleiben. Bei komplexeren Trockenlegungungen, Kellerabdichtungen oder Sanierungsprojekten ist es jedoch sinnvoll, eine Kontrollinstanz in Form eines einschlägig tätigen Planungs- oder Ingenieurbüros, oder eines unabhängigen Sachverständigen zur Überwachung der Ausführung einzuschalten.

Augen auf bei der Auftragsvergabe

bei Trockenlegung oder Kellerabdichtung!

Kein Vorschlag für eine Schadensbehebung wird wie der andere sein, da meist verschiedene Lösungsansätze möglich sind. Hier lauert die Gefahr, dass Angebote schwer vergleichbar sind und ab einer gewissen Komplexität möglichst durch einen unabhängigen Fachberater überprüft werden sollten. Immer gilt es aber, ein Konzept auszuwählen, das auf einer gründlichen Schadensanalyse basiert, und das hinsichtlich klarer Strukturen in "Weg und Ziel" auch für den Laien nachvollziehbar ist.

Sehr aufmerksam sollte man bei Anbietern sein, die pauschal und undifferenziert die Trockenlegung oder Kellerabdichtung mit hohen Garantiezeiten in Aussicht stellen und "einmalig" hohe Aktionsrabatte bei sofortigem Vertragsabschluss versprechen. Nicht zufällig sind das meist auch Maßnahmen, die sich auf den gesamten Keller erstrecken, frei nach dem Motto: "Klotzen statt Kleckern" - und deren Kosten auch schon mal einen guten Mittelklassewagen aufwiegen.

Dann sollte die Offerte sehr genau hinterfragt werden. Es spricht nichts dagegen, eine Bedenkzeit zu vereinbaren die man nutzt, um weitere Meinungen oder Vergleichsangebote einzuholen. Keines Falles sollte man sich zu einem vorschnellen Abschluss überreden lassen, damit die Rabatte nicht entfallen, wie nachvollziehbar die Gründe dafür auch geschildert werden. Im Zweifel aber eher Hände weg! Siehe hierzu auch unter Willkommen!.

Ablauf einer Trockenlegung in Stichpunkten

Der Schaden tritt ein; Schadensausprägungen "fallen auf" und deuten erstmals auf einen Schaden hin, (z.B. Wasser im Keller oder Putz fällt ab); Besichtigung mit Fachfirma verabreden; Suche und Feststellung der Ursachen; Erstellung eines Sanierungskonzeptes; sachliche Prüfung des Konzeptes; Kostenvoranschläge; Auftragserteilung und Ausführung; Überwachung der Ausführung; Fertigstellung, Prüfung und Abnahme; Aufmass und Abrechnung.


Siehe auch  im Lexikon




INFOBOX

 

         

 

Trockenlegung von Mauerwerk, Kellerabdichtung, Injektionstechnik, Abdichtung

Aktuell gehen wir auf Hilferufe und konkrete Probleme unserer Kunden unter unserem neuen Menüpunkt "Kundenfragen" in der linken Spalte unter "Weiteres" ein!

Haben Sie selbst ein Problem zu dem wir kurz schriftlich und ohne Besichtigung Stellung nehmen sollen, dann wählen Sie den Weg über das: Kontaktformular!

Die Trockenlegung von Bausubstanz ist der erste Schritt zu gesundem Wohnklima und Werterhalt des Objekts: Dies wird oft durch eine fachgerechte Kellerabdichtung von außen erreicht.

Die Trocknung der Bausubstanz kann auf verschiedene Arten erreicht werden. Trockenlegung ist bei Wasserschäden oder bei undichten Bauwerken unumgänglich. Sie wird oft durch Abdichtung, wie z.B. durch verschiedene Arten von  Kellerabdichtung erreicht. Andere Verfahren sind die Sockelabdichtung, sowie alle Injektionstechniken für unterschiedliche Anwendungsbereiche und Schadensfälle.


Bei einem feuchten Baukörper ist immer mit einer Schädigung der Substanz durch Wasserzutritt und Wasserabgabe zu rechnen. Bei andauerendem Feucht- Trockenkenwechsel durch Wasseraufnahme und Verdunstung werden Stoffe eingetragen und an Oberflächen abgelagert, die das Gefüge der Bausubstanz zerstören. Der Trocknungsprozess spielt dabei die entscheidende Rolle, weil Bindemittel und Salze an die Bauteiloberflächen gelangen, die für die Stabilität des Bauwerks eine große Rolle spielen.


Arten und Ausführungen der Trockenlegung:

Sanierung von Mauerwerk, Sockelabdichtung, trockenlegung Keller,  Trockenlegung Mauer, Trockenlegung Wand, Trockenlegung Kellermauerwerk, Abdichtung Kellerwand, Kellerabdichtung, Kellerwandabdichtung, Kelleraußenabdichtung, Abdichtung Keller, Abdichtung Kellerwand, Abdichtung Kellerwände, trockenlegung, kellerabdichtung. Beseitigung von Bauschäden, Bauschaden, Bausanierung, Bauschadensbeseitigung.

Regional: Abdichtungen in Hannover, Kelleradichtung in Celle, Kellersanierung in Braunschweig, Trockenlegung durch Schleierinjektion in Hildesheim, Sockelabdichtung in Hameln, Horizontalsperre in Nienburg, Schlämmabdichtung in Walsrode, Wandvergelung in Isernhagen, KMB-Abdichtung in Hannover, Bauwerksabdichtung in Braunschweig.

                    

 

 

 

Trockenlegung und Kellerabdichtung


 

Trockenlegung in Hannover

Wichtig für ein gesundes Wohnklima und intakte Bausubstanz ist eine funktionsfähige Kellerabdichtung durch Trockenlegung in der Region Hannover – informieren Sie sich daher bei uns über alle wichtigen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Kellerabdichtung und Sanierung ihrer Bausubstanz! Sollte sich Ihr Objekt im Bereich Langenhagen, Isernhagen, Wedemark, Burgwedel, Burgdorf, Sehnde, Lehrte, Hämelerwald, Ronnenberg, Empelde, Mühlenberg, Wettbergen, Garbsen, Seelze, Misburg, Anderten, Behrenbostel, Pattensen, Laatzen, oder im Stadtgebiet oder Umland von Hannover befinden, dann lassen Sie die Kellerabdichtung kostenlos kontrollieren und ggf. ihren Keller trocken legen. Eine fachgerechte Kellerabdichtung durch Trockenlegung ist in und um Hannover meist mit wenig Aufwand möglich.

Außenabdichtung durch Vertikalsperre Hannover, Sockelabdichtung Hannover,


in Niedersachsen

Intakte Bausubstanz und gesunde Umgebungsbedingungen erreichen wir durch eine Kellerabdichtung in der Region Niedersachsen – informieren Sie sich daher bei uns über alle wichtigen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Trockenlegung und Kellerabdichtung ihres Hauses oder Ihrer Wohnung! Sollte sich Ihr Objekt im Bereich Hameln, Celle, Hildesheim, Alfeld, Coppenbrügge, Bad Münder, Bad Nenndorf, Wunstorf, Neustadt, Rinteln, Bückeburg, Stadthagen, Nienburg, Walsrode, Wietze, Herrmansburg, Faßberg, Uelzen befinden, dann lassen Sie die Kellerabdichtung kostenlos kontrollieren und ggf. ihren Keller trocken legen Die gut und gründlich geplante und durchgeführte Trockenlegung durch Schleierinjektion im Raum Niedersachsen sichert den Wert Ihres Objektes und verhindert die gefährliche Schimmel- oder Schwammbildung.

Kellerabdichtung Niedersachsen, - Kapillarität unterbinden durch Horizontalsperre Niedersachsen


Schwammbefall in Braunschweig

Schwammbefall kann durch Trockenlegung im Bereich Braunschweig nachhaltig vermieden werden. Die Nummer 1 in Niedersachsen. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Braunschweig und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Trockenlegung und Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Abdichtung und Trockenlegung in Braunschweig vom Bauwerk fern gehalten. Vielleicht ist gerade für Sie aus Braunschweig oder Umgebung die Kellerabdichtung die Lösung für Ihr Feuchtigkeitsproblem.

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Braunschweig, Drainage Braunschweig,

 

Schleierinjektion und Trockenlegung in Hildesheim


Schleierinjektion kann Kellerdurchfeuchtung im Bereich Hildesheim nachhaltig verhindern. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Hildesheim durch Schleierinjektion effektiv zurückgehalten. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Schleierinjektion in Hildesheim vom Bauwerk fern gehalten. Vielleicht ist gerade für Sie aus Hildesheim oder Umgebung die Trockenlegung durch Schleierinjektion die Lösung für Ihr Feuchtigkeitsproblem. Weitere Infos für den Raum Hildesheim zu Querschnittabdichtung und Trockenlegung finden sich unter:

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Hildesheim, Abdichtung Hildesheim


Abdichtung in Celle

Feuchte Keller können durch eine fachgerechte Abdichtung und Trockenlegung im Bereich Celle nachhaltig beseitigt werden. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Celle und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Trockenlegung und Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Abdichtung und Trockenlegung in Celle vom Bauwerk fern gehalten. Vielleicht ist gerade für Sie aus Celle oder Umgebung die Abdichtung die Lösung für Ihr Feuchtigkeitsproblem.

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Celle

Sockelabdichtung in Hameln

Sockelabdichtung ist eine der wichtigsten Abdichtungsarten. Die Sockelabdichtung kann innen und außen zur Trockenlegung der Bausubstanz beitragen. Durch Sockelabdichtung und Trockenlegung im Bereich Hameln wir Wassereintritt nachhaltig vermieden. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Hameln und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Trockenlegung und Sockelabdichtung, ggf. durch Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Sockelabdichtung und Trockenlegung in Hameln vom Bauwerk fern gehalten. Vielleicht ist gerade für Sie aus Hameln oder Umgebung die Sockelabdichtung die Lösung für Ihr Feuchtigkeitsproblem.

Substanzerhalt durch Sockelabdichtung in Hameln


Wasserschaden in Nienburg

Ein Wasserschaden kann durch gezielte Maßnahmen und Trockenlegung im Bereich Nienburg nachhaltig vermieden werden. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Nienburg und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Wasserschadensanierung oder ggf. Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Schadensbeseitigung in Nienburg vom Bauwerk fern gehalten. Vielleicht ist gerade für Sie aus Nienburg oder Umgebung die Trockenlegung durch Wasserschadenbeseitigung die Lösung für Ihr Feuchtigkeitsproblem.

Wasserschaden Nienburg


Spritzwasserschutz in Wolfsburg


Spritzwasserschutz kann durch Trockenlegung durch Konstruktion einer Spitzwasserzone im Bereich Wolfsburg nachhaltig vermieden werden. Oberflächen und Sickerwasser wird bei Gebäuden im Raum Wolfsburg und darüber hinaus effektiv durch einen gut durchdachten Spritzwasserschtuz oder ggf. eine Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch einen Spritzwasserschutz z.B. in Wolfsburg vom Bauwerk fern gehalten. Vielleicht ist gerade für Sie aus Wolfsburg oder Umgebung der Spritzwasserschutz die Lösung für Ihr Feuchtigkeitsproblem.

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Wolfsburg


Schlämmabdichtung in Isernhagen

ASi Abdichtung mit Hauptsitz in Isernhagen, Wir führen Kellerabdichtungen in Isernhagen aus, Schwammbefall oder Schimmel können durch Trockenlegung im Bereich Isernhagen nachhaltig vermieden werden. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Isernhagen und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Schlämmabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit zur Trockenlegung durch eine Schlämmabdichtung z.B. in Isernhagen vom Bauwerk fern gehalten.

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Isernhagen


Querschnittabdichtung in Burgdorf

ASi Abdichtung mit Hauptsitz in Isernhagen, Wir führen Kellerabdichtungen in Burgdorf aus, Schwammbefall oder Schimmel können durch Trockenlegung im Bereich Burgdorf nachhaltig vermieden werden. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Burgdorf und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Querschnittabdichtung und Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Querschnittabdichtung in Burgdorf vom Bauwerk fern gehalten. 

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Burgdorf


Horizontalsperre in Peine, Wedemark, Burgwedel, Walsrode, Langenhagen

Schwammbefall und Schimmel kann durch Trockenlegung und Kellerabdichtung im Bereich Hildesheim nachhaltig vermieden werden. Drückendes Grundwasser wird bei Gebäuden im Raum Peine und darüber hinaus effektiv durch eine gut durchdachte Trockenlegung und Kellerabdichtung unterbunden. Ebenfalls wird Sickerwasser und Bodenfeuchtigkeit durch eine Trockenlegung in Burgwedel vom Bauwerk fern gehalten. Eine nachhaltige Sanierung trägt zu trockenen und warmen Kellern bei.

Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Langenhagen, Drainage Langenhagen, Drainage Peine, Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Burgwedel, Substanzerhalt durch Spritzwasserschutz Burgdorf,

 

nach oben

 

 

Aktualisierungen:

Startseite - 04.03.2018; Willkommen - 04.03.2018; Header - 08.03.2018; Lastfälle DIN 18195 - 18.03.2018; Die Bauwerksabdichtung - 19.03.2018; Beton - 19.03.2018; Der Königsweg der Abdichtung - 28.03.2018; Radon bis Sockelabdichtung - 30.03.2018; Sockelabdichtung - 01.04.2018; Niedersachsen - 02.04.2018; Dämmung des Kellers - 06.04.2018; Innenabdichtung - 16.04.2018; Willkommen - 19.04.2018; Niedersachsen - 23.04.2018; Region Hildesheim - 26.04.2018; Kontergefälle - 05.05.2018; Aktuelle Projekte - 10.05.2018; Datenschutz-Grundverordnung 24.05.2018; Elementarschaden? - 30.05.2018; Sanierputz - 08.06.2018; Kellersanierung - 13.06.2018; Drainagen - 22.06.2018; Rissbildung - 02.07.2018; Spritzwasserschutz - 05.07.2018; Taupunkt - 13.08.2018; Schleierinjektion - 25.08.2018; Injektionstechnik - 02.09.2018; Perimeterdämmung - 11.09.2018; Hohlkehlen - 25.09.2018; Horizontalabdichtung - 09.10.2018; Trocken ist relativ - 06.12.2018