logo 01 asi abdichtunglogo 02 asi abdichtung hotline

Planung-Beratung-Schadensanalyse und Konzept zu Trockenlegung, Kellerabdichtung, Horizontalsperren, Injektionstechnik...

 


Die Schadensanalyse

Schwerpunkt und häufigste Ursache für Schäden an Gebäuden sind defekte, oder nicht vorhandene Außenadichtungen. Überwiegend sind dabei Häuser mit Kellern betroffen, die vor 1970 erbaut wurden. Soweit es möglich ist sollte dann eine Freischachtung der Kellerwände erfolgen - siehe auch unter "Königsweg der Abdichtung".

Die Schadensanalyse gestaltet sich bei solchen Objekten dann meist sehr unkompliziert, da durch Inaugenscheinnahme der Wände und ggf. mit wenigen Feuchtigkeitsmessungen die Diagnose "defekte oder fehlende Vertikalabdichtung zum Erdreich" gestellt werden kann. Deutliche Hinweis darauf ergeben sich dann auch durch Vergleich von Innen- und Außenwänden um ggf. andere Ursachen, wie "horizontal aufsteigende Feuchtigkeit" auszuschließen.  Hier folgen Beispiele für die Analyse "defekte Außenabdichtung":


Beispiele:

 

Kellermauerwerk vor der Ausbesserung, Putzauftrag und Abdichtung zur Trockenlegung Isernhagen

Altes Ziegelmauerwerk vor der Bearbeitung und Abdichtung

Im obigen Beispiel sind erhebliche Vorarbeiten erforderlich. Diese bestehen aus der gründlichen Ergänzung und Reparatur des Mauerwerkes bis hin zu einer Erstellung eines Ansatzfundamentes. Letzteres wird als "Scheinfundament" mit Sohlvorsprung und Hohlkehle ausgeführt, da die Flächenabdichtung einen sicheren Abschluß benötigt. Besonders die spätere Bitumenabdichtung muss eine sichere Haftung an ihrem unteren Ende und damit einen Schutz gegen Hinterläufigkeit haben.

Eine Drainage sollte hier keinesfalls verlegt werden, da diese durch ihre wasserführende Funktion bei extremen Starkregen überfordert sein könnte und umlaufend drückendes Wasser unter den Kellerboden transportiert. Ganz im Gegenteil wäre hier ein gut verdichteter und eher bindiger Boden der geeignete Schutz gegen schnell absickerndes Oberflächenwasser.  

 

 

Freigelegte Kelleraussenwand vor der Säuberung und Abdichtung

Eine freigelegte, teilverputzte Kellerwand mit Fundamentvorsprung ohne Feuchtigkeitsschutz

 

Auch bei diesem Objekt kam aus o.g. Gründen keine Drainage zur Ausführung. Immer wird empfohlen, auch bei nicht beheizten Kellern eine Perimeterdämmung auszuführen um Wärmebrücken zu verhindern. Durch die Anhebung der Wandtemperaturen im Winter um wenige Grad kann bereits die Taupunktunterschreitung und damit die Bildung von Kondenswasser verhindert werden.

In vielen Fällen bildet ein Konzept nebst Angebot die Basis der späteren Sanierungsarbeiten. Oft müssen anhand neuer Erkenntnisse während der laufenden Arbeiten die Ausführungen in Abstimmung mit dem Auftraggeber ergänzt werden.

Die Sanierung im Bautenschutzbereich macht immer eine gründliche Schadensanalyse erforderlich. Während der Ausführungen kann es immer zur Änderungen oder Ergänzungen kommen, die nicht vorhersehbar waren.

Die Bestandsaufnahme zeichnet immer nur ein Bild der Erkenntnisse vor Beginn der Arbeiten.


Schadensanalyse ist Ursachensuche


In vielen Fällen ist die Ursachensuche eine komplizierte Sache, die viel Erfahrung voraussetzt. Dabei ist nicht nur ein geschultes Auge notwendig, sondern auch entsprechendes Werkzeug und Gerät, um den Problemen auf die Schliche zu kommen. Da niemand durch Decken oder Wände sehen kann, kommen sensible Messgeräte zum Einsatz, die in der Lage sind, mehr oder weniger unsichtbare Eigenschaften des Objektes darzustellen. Zu nennen sind hier beispielsweise elektronische Helfer die Oberflächenfeuchtigkeiten und Wandtemperaturen, Luftfeuchtigkeit und durchschnittliche Raumlufttemperaturen ermitteln, oder die Rissbreiten- und Tiefen messen etc. Siehe auch Schadensbild. Schnell und problemlos geht das nur, wenn alle relevanten Objektteile zugängig sind, um "zerstörungsfrei" zu aussagekräftigen Ergebnissen zu kommen. In anderen Fällen bleibt ggf. nur der Ausweg über Schachtarbeiten, Stemm- oder Bohrarbeiten, um dem Objekt seine Geheimnisse zu entlocken.

Wenn alle Daten vorliegen, kann es zur Sache gehen. Die festgestellten Parameter werden nun in strukturelle und logische Zusammenhänge gebracht - Ursache und Wirkung sind dabei zu unterscheiden.

 

Sanierungskonzept


Sobald die Erkenntnisse ausreichen um Rückschlüsse zu ziehen, beginnt die eigentliche Schadensanalyse, die zu einem Sanierungskonzept führen sollte. Dieses Konzept ist hinsichtlich Machbarkeit und Erfolgsaussichten gewissenhaft zu prüfen, da es die Grundlage der späteren Sanierung wird.

Ebenfalls sollte bereits im Vorfeld ein Kostenrahmen definiert werden, um die Durchführbarkeit der Maßnahmen abzusichern.

Erst zuletzt mündet das Sanierungskonzept in ein entsprechendes Angebot.

 

 

 

 

 

Trockenlegung in Hannover, Injektionstechnik in Hannover, Abdichtung in Hannover, Sanierung in Hannover, Schadensanalyse in Hannover, Trockenlegungen in Hannover, Injektionstechniken in Hannover, Abdichtungen in Hannover, Sanierungen in Hannover, Schadensanalysen in Hannover, AS Injektionstechnik in Hannover, Trockenlegung in Nienburg, Injektionstechnik in Nienburg, Abdichtung in Nienburg, Sanierung in Nienburg, Schadensanalyse in Nienburg, Trockenlegungen in Nienburg, Injektionstechniken in Nienburg, Abdichtungen in Nienburg, Sanierungen in Nienburg, Schadensanalysen in Nienburg, AS Injektionstechnik in Nienburg, Trockenlegung in Hameln, Injektionstechnik in Hameln, Abdichtung in Hameln, Sanierung in Hameln, Schadensanalyse in Hameln, Trockenlegungen in Hameln, Injektionstechniken in Hameln, Abdichtungen in Hameln, Sanierungen in Hameln, Schadensanalysen in Hameln, AS Injektionstechnik in Hameln, Trockenlegung in Braunschweig, Injektionstechnik in Braunschweig, Abdichtung in Braunschweig, Sanierung in Braunschweig, Schadensanalyse in Braunschweig, Trockenlegungen in Braunschweig, Injektionstechniken in Braunschweig, Abdichtungen in Braunschweig, Sanierungen in Braunschweig, Schadensanalysen in Braunschweig, AS Injektionstechnik in Braunschweig, Trockenlegung in Hildesheim, Injektionstechnik in Hildesheim, Abdichtung in Hildesheim, Sanierung in Hildesheim, Schadensanalyse in Hildesheim, Trockenlegungen in Hildesheim, Injektionstechniken in Hildesheim, Abdichtungen in Hildesheim, Sanierungen in Hildesheim, Schadensanalysen in Hildesheim, AS Injektionstechnik in Hildesheim, Trockenlegung in Celle, Injektionstechnik in Celle, Abdichtung in Celle, Sanierung in Celle, Schadensanalyse in Celle, Trockenlegungen in Celle, Injektionstechniken in Celle, Abdichtungen in Celle, Sanierungen in Celle, Schadensanalysen in Celle, AS Injektionstechnik in Celle, Trockenlegung in Salzgitter, Injektionstechnik in Salzgitter, Abdichtung in Salzgitter, Sanierung in Salzgitter, Schadensanalyse in Salzgitter, Trockenlegungen in Salzgitter, Injektionstechniken in Salzgitter, Abdichtungen in Salzgitter, Sanierungen in Salzgitter, Schadensanalysen in Salzgitter, AS Injektionstechnik in Salzgitter, Trockenlegung in Wolfenbüttel, Injektionstechnik in Wolfenbüttel, Abdichtung in Wolfenbüttel, Sanierung in Wolfenbüttel, Schadensanalyse in Wolfenbüttel, Trockenlegungen in Wolfenbüttel, Injektionstechniken in Wolfenbüttel, Abdichtungen in Wolfenbüttel, Sanierungen in Wolfenbüttel, Schadensanalysen in Wolfenbüttel, AS Injektionstechnik in Wolfenbüttel, Trockenlegung in Lengede, Injektionstechnik in Lengede, Abdichtung in Lengede, Sanierung in Lengede, Schadensanalyse in Lengede, Trockenlegungen in Lengede, Injektionstechniken in Lengede, Abdichtungen in Lengede, Sanierungen in Lengede, Schadensanalysen in Lengede, AS Injektionstechnik in Lengede, Trockenlegung in Laatzen, Injektionstechnik in Laatzen, Abdichtung in Laatzen, Sanierung in Laatzen, Schadensanalyse in Laatzen, Trockenlegungen in Laatzen, Injektionstechniken in Laatzen, Abdichtungen in Laatzen, Sanierungen in Laatzen, Schadensanalysen in Laatzen, AS Injektionstechnik in Laatzen, Trockenlegung in Peine, Injektionstechnik in Peine, Abdichtung in Peine, Sanierung in Peine, Schadensanalyse in Peine, Trockenlegungen in Peine, Injektionstechniken in Peine, Abdichtungen in Peine, Sanierungen in Peine, Schadensanalysen in Peine, AS Injektionstechnik in Peine, Trockenlegung in Lehrte, Injektionstechnik in Lehrte, Abdichtung in Lehrte, Sanierung in Lehrte, Schadensanalyse in Lehrte, Trockenlegungen in Lehrte, Injektionstechniken in Lehrte, Abdichtungen in Lehrte, Sanierungen in Lehrte, Schadensanalysen in Lehrte, AS Injektionstechnik in Lehrte, Trockenlegung in Sehnde, Injektionstechnik in Sehnde, Abdichtung in Sehnde, Sanierung in Sehnde, Schadensanalyse in Sehnde, Trockenlegungen in Sehnde, Injektionstechniken in Sehnde, Abdichtungen in Sehnde, Sanierungen in Sehnde, Schadensanalysen in Sehnde, AS Injektionstechnik in Sehnde, Trockenlegung in Heidberg, Injektionstechnik in Heidberg, Abdichtung in Heidberg, Sanierung in Heidberg, Schadensanalyse in Heidberg, Trockenlegungen in Heidberg, Injektionstechniken in Heidberg, Abdichtungen in Heidberg, Sanierungen in Heidberg, Schadensanalysen in Heidberg, AS Injektionstechnik in Heidberg, Trockenlegung in Burgdorf, Injektionstechnik in Burgdorf, Abdichtung in Burgdorf, Sanierung in Burgdorf, Schadensanalyse in Burgdorf, Trockenlegungen in Burgdorf, Injektionstechniken in Burgdorf, Abdichtungen in Burgdorf, Sanierungen in Burgdorf, Schadensanalysen in Burgdorf, AS Injektionstechnik in Burgdorf.

Lexikon