logo 01 asi abdichtunglogo 02 asi abdichtung hotline

Planung-Beratung-Schadensanalyse und Konzept zu Trockenlegung, Kellerabdichtung, Horizontalsperren, Injektionstechnik...

17.02.2015

 

 


20.12.2014


 

Sockelabdichtung statt Horizontalsperre

 

(Herr K. möchte nach nicht sehr erfolgreichem Eigenversuch auf unser Angebot zurückkommen.)

 

Hallo Herr K.,

anbei noch mal das Ihnen vermutlich bekannte Merkblatt zu (Produk X). Danach ist das Material als Kapillarsperre einsetzbar und zudem bis zu einem Durchfeuchtungsgrad von max. 95%. Bei Wasserdurchtritt hat man aber immer deutlich über 95%.

Eine Kapillarsperre benötigen Sie aber nicht, da diese nur "aufsteigende Feuchtigkeit" aufhalten kann, aber nicht von außen eindringendes Wasser. Bei 95% ist aber selbst damit Schluss. Kann also nicht gehen.

In unserem Angebot 140XXX vom 15.09.14 ist eine Vergelung der gesamten Aufstandsfuge druckhaft angeboten, die in der Gesamtheit der Pos. 1-5 eine Sockelabdichtung gegen eindringendes Wasser ergibt. Allerdings müsste entlang der Wand gem. Pos. 2 der Estrich raus um die Unterläufigkeit in den Fußbodenaufbau zu verhindern.

Eine negative Vermischung des Polyacrylatgels mit dem (Produkt X) halte ich eher für unwahrscheinlich. Ggf. wird der Materialverbrauch hinsichtlich der bereits vorhandenen Bohrungen und der möglicher Weise zusätzlich zu füllenden Hohlräume etwas höher.

Falls gewünscht, könnte bei rechtzeitiger Planung frühestens eine Ausführung ab der 4. KW 2015 angesetzt werden.

Hier erstmal frohe Feiertage und guten Rutsch ins Neue Jahr.


Mit freundlichem Gruß
ASi Abdichtung

 


"Guten Tag Herr T.

danke erstmal für die schnelle Antwort.

Könnten Sie mir das Angebot nochmal zuschicken???

Wie groß muss der Randstreifen des Estrichs entfernt werden bzw. wie ???
Ich würde mich freuen wenn sie sich das nochmal anschauen könnten. 

Dann sollte eine schnelle Auftragserteilung nichts mehr im Wege stehen. Ich wünsche Ihnen auch frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Mit freundlichem Gruß 
Herr K."

 

 

 

Hallo Herr K.

hier noch mal das Angebot.

Der Estrich muss bis auf die Rohsohle oder das Streifenfundament herunter entfernt werden. Sind z.B. nur 5 cm Estrich vorhanden, so reicht eine Breite von ca. 10 cm. Sind dickere Aufbauten auf Sohle oder Fundament vorhanden, ist die Breite anzupassen. Z.B. bei 25 cm Tiefe 20 cm breit aufnehmen. Wiederherstellungsarbeiten wie Bodenbeläge oder Farbanstrich/Tapete sind im Angebot nicht enthalten.

Mit freundlichem Gruß
ASi Abdichtung

 

 

 


 

 

Datenschutz:

Bei allen Kontaktdaten werden ggf. Namen und Adressen etc. aus Datenschutzgründen geändert. Fremdprodukte werden unkenntlich gemacht!

 

 

 

nach oben

 

 

 

 


 

 

Kundenfragen - ASi-Antworten zu Kellerabdichtung, Trockenlegung, Sanierung und Schadensanalysen

 

Um den Informationsgehalt der Internettexte zu verbessern, zu verdeuchtlichen oder zu vereinfachen, können diese vom direkten Wortlaut gerinfügig abweichen. Auch informelle Ergänzungen können eingefügt worden sein um Allgemeinverständins und Interessen einer breiten Leserschaft zu berücksichtigen. Grundsätzlich entsprechen Artikel jeweils sinngemäß der geführten Korrespondenz.

Trockenlegung in Braunschweig, Trockenlegung Braunschweig, Trockenlegungen in Braunschweig, Trockenlegungen Braunschweig, Trockenlegung-Braunschweig, Trockenlegungen-Braunschweig, Trockenlegung Region Braunschweig, Trockenlegungen Region Braunschweig, Trockenlegung Region-Braunschweig, Trockenlegungen Region-Braunschweig, Trockenlegung Keller Braunschweig, Trockenlegungen Keller Braunschweig, Trockenlegung Wand Braunschweig, Trockenlegungen Wand Braunschweig, Trockenlegung Mauer Braunschweig, Trockenlegungen Mauer Braunschweig, Trockenlegung Bausubstanz Braunschweig, Trockenlegung Fassade Braunschweig,  

Trockenlegung in Hildesheim, Trockenlegung Hildesheim, Trockenlegungen in Hildesheim, Trockenlegungen Hildesheim, Trockenlegung-Hildesheim, Trockenlegungen-Hildesheim, Trockenlegung Region Hildesheim, Trockenlegungen Region Hildesheim, Trockenlegung Region-Hildesheim, Trockenlegungen Region-Hildesheim, Trockenlegung Keller Hildesheim, Trockenlegungen Keller Hildesheim, Trockenlegung Wand Hildesheim, Trockenlegungen Wand Hildesheim, Trockenlegung Mauer Hildesheim, Trockenlegungen Mauer Hildesheim, Trockenlegung Bausubstanz Hildesheim, Trockenlegung Fassade Hildesheim,  

 

 Lexikon