logo 01 asi abdichtunglogo 02 asi abdichtung hotline

Planung-Beratung-Schadensanalyse und Konzept zu Trockenlegung, Kellerabdichtung, Horizontalsperren, Injektionstechnik...

Horizontalabdichtung - Horizontalsperre

 

Die Horizontalabdichtung oder Horizontalsperre


ist immer ein waagerechter, kapillarbrechender Bereich in oder unter einem Baukörper. Sie hat daher entscheidende Bedeutung für den Schutz der Bausubstanz gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Die Horizontalabdichtung kann aus unterschiedlichsten Materialien bestehen.

Dies können bahnenförmige Abdichtungsmaterialien sein, die im Mauerwerk während der Bauphase eingelegt worden sind, oder auch Anstriche und Spachtelmassen, die kapillarbrechend wirken.

Bei der nachträglichen Herstellung von Horizontalabdichtungen kommen auch niedrigviskose Flüssigabdichtungen zum Einsatz, die sich als Volumenabdichtungen durch Kapillarität, Schwerkraft oder Injektionsdruck in porigen Baustoffen weiträumig ausbreiten. Auf unterschiedliche Materialien wird weiter unten noch eingegangen. 

Synonym Horizontalsperre

Der Begriff wird synonym zu "Horizontalsperre" verwendet und beschreibt den identischen Sachverhalt mit dem Unterschied, dass die Begriffe "sperren" und "absperren" weiter gefasst sind.

Bei Neubauten wird eine Horizontalabdichtung normgerecht vorgeschrieben, um eine Schädigung der Bausubstanz durch kapillar aufsteigende Feuchtigkeit zu verhindern.

Bei der Sanierung gibt es verschiedene Methoden, eine nachträgliche Horizontalabdichtung zu reparieren oder herzustellen.

Hierzu zählen die Injektionstechnik und das Sickerverfahren (jeweils über Bohrlöcher), das Mauersägeverfahren, das Maueraustauschverfahren und das Eintriebverfahren z.B. von Chromstahlblechen. Alle Verfahren haben Vor- und Nachteile, die in Kosten-/Nutzenvergleichen gegenüber zu stellen sind.

 

Injektionstechnik und andere Verfahren

Beim Maueraustausch werden Kunststoffbahnen oder Bitumenpappen eingelegt. Bei Mauersägetechnik werden Bahnen eingelegt, oder Dichtstoffe in den hergestellten Mauerschlitz eingepresst. Bei letzteren Verfahren werden die Mauerschlitze meist mit hydraulisch erhärtendem Quellmörtel oder Kunststoffmörteln verschlossen, um Rissbildungen im Mauerwerk weitgehend zu vermeiden. Ausschließen lassen diese sich dabei aber grundsätzlich nicht.

Die Injektionstechniken zeichnen sich durch eine große Vielfalt unterschiedlicher Verfahren und Materialien aus und gehören sicher zu den "preiswerteren" und heute ebenfalls anerkannten Verfahren.

Die Geschichte der Injektion von Materialien zur Absperrung gegen Feuchtigkeit begann historisch betrachtet mit dem Einsatz von Wasserglas. Vielleicht hat der eine oder andere in der Schule schon einmal einen selbst getönerten Topf durch Ausspülen mit Wasserglas abgedichtet?

In der Folge wurden Horizontalsperren ausgeführt, die unter dem Begriff "Verkieselung" bekannt geworden sind, und die auch heute noch in begrenztem Maße im Sicker und Giesverfahren bei homogenem Wandgefüge mit mäßiger Feuchtebelastung eingesetzt werden können.

Nachfolgeprodukte sind Silikonmikroemulsionen, die jedoch ebenso wie Kiesole bei feuchtigkeitsgesättigten Wänden ihre Wirkgrenzen haben, insbesondere wenn eine Versickerung durch hohe Feuchtigkeitskonzentration nicht mehr erfolgt und ein Abfluss des reaktiven Materials in Risse oder Hohlräume zu befürchten ist. Verbleiben diese Substanzen in den Bohrlöchern, kristallisieren sie dort aus ohne große Wirkung auf das Mauergefüge zu haben.

Die Mikroemulsionen zeichnen sich u.a. durch einfache Verarbeitbarkeit aus. Sie füllen Hohlräume, Risse und Poren nicht aus, sondern tränken und lasieren diese in der Weise, dass Wasser mit seiner natürlichen Oberflächenspannung nicht mehr in sie eindringen kann - sie werden hydrophob.

Last but not least werden von der chemischen Industrie Epoxidharze, Polyurethane und Gele mit unterschiedlichen Eigenschaften für die nachträgliche Sanierung von Horizontalsperren angeboten.

Beispielsweise bietet der Markt mehrkomponentige Polyacrylatgele an, die mit hydraulischen 2K-Pumpen im Injektionsverfahren verarbeitet werden und bei fachgerechter Ausführung die Kapillarität von Poren- und Hohlstellen z.B. in Mauerwerk unterbinden und damit aufsteigende Feuchtigkeit absperren.

Spezielle Acrylatgele können dabei unabhängig von Wandfeuchte und Hohlräumen als monolithisch und flexibel ausreagierender Dichtstoff im Stufenverfahren über Packer in das Fugennetz eingepresst werden. Dabei werden Poren- und Hohlräume mit den wasserundurchlässigen Gelen verfüllt und abgedichtet.

Nebenbei bemerkt ist mit diesen Materialien durch Schleierinjektion auch eine Vertikalabdichtung zwischen Erdreich und Kelleraußenwand möglich, wobei eine Dichtmembran zwischen Baukörper und Erdreich eingepresst wird und darüber hinaus ggf. auch kapillaroffene Bodenschichten neben dem Baukörper stabilisiert und abgesperrt werden. 

 

Horizontalsperre durckwasserdicht?


Ob horizontal angeordnete Abdichtungslagen - also Horizontalabdichtungen druckwasserhaltend ausgelegt werden müssen, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab.

Beispielsweise ist bei einer "Schwarzen Wanne", die einen Keller im Grundwasserbereich schützen soll, unter der Bodenplatte und Wänden eine druckwasserhaltende Horizontalsperre anzulegen, die dann ein Bestandteil der "Schwarzen Wanne" ist.

Bei Kellerwänden die nur von aufsteigender Feuchtigkeit betroffen sind, müssen Horizontalsperren nur gegen kapillar aufsteigende Feuchte ausgelegt werden. 

Die jeweilige Ausführung der waagerechten Abdichtung unter Bodenplatten, Fundamenten oder Wänden wird als Horizontalabdichtung bezeichnet. Der Begriff wird als Synonym für Horizontalsperren verwendet.

 

 

 

Niedersachsen

 

 

 

 

 

Kellerabdichtung und Trockenlegung in Hannover und Niedersachsen

Trockenlegung in Garbsen, Injektionstechnik in Misburg, Abdichtung in Hannover-Anderten, Kellertrockenlegung und Kellersanierung in Hannover-Bemerode, Schadensanalyse in Hannover-List, Trockenlegungen in Hannover-Kleefeld, "Keller trocken legen" Bereich Hannover-Buchholz, Injektionstechniken in Hannover-Ledeburg, Abdichtungen in Hannover-Ahlem, Kellertrockenlegung in Hannover-Stücken, Schadensanalysen in Hannover-Bothfel, AS Injektionstechnik in Hannover-Sahlkamp, Trockenlegung in Nienburg-Weser, Injektionstechnik in der Region Nienburg, Abdichtung in Neustadt, Kellertrockenlegung und Kellersanierung in Schwarmstedt, Schadensanalyse in Bissendorf, Trockenlegungen in Scherenbostel, Kellertrockenlegung in Elze, Abdichtungen in Langenhagen, Kellertrockenlegung in Laatzen, Schadensanalysen in Pattensen, , Trockenlegung in Coppenbrügge, Injektionstechnik in Hameln, Abdichtung in Hattendorf, Kellertrockenlegung und Kellersanierung in Obernkirchen, Schadensanalyse in Bückeburg, Trockenlegungen in Seesen, Kellertrockenlegung in Goslar, Abdichtungen in Burgwedel, Kellertrockenlegung in Isernhagen NB, Schadensanalysen in Altwarmbüchen, AS Injektionstechnik in Burgdorf, Trockenlegung in Braunschweig-Lesse, Kellerabdichtung in Lehrte.

 

 

Hannover

Nienburg

Hameln

Braunschweig

Hildesheim

Celle

 

 

Horizontalabdichtung - Horizontalsperre

 

Trockenlegung in Hannover, Horizontalsperre in Hannover, Abdichtung in Hannover, Sanierung in Hannover, Schadensanalyse in Hannover, Trockenlegungen in Hannover, Horizontalabdichtung in Hannover, Abdichtungen in Hannover, Sanierungen in Hannover, Schadensanalysen in Hannover, AS Horizontalsperre in Hannover, Trockenlegung in Nienburg, Horizontalsperre in Nienburg, Abdichtung in Nienburg, Sanierung in Nienburg, Schadensanalyse in Nienburg, Trockenlegungen in Nienburg, Horizontalabdichtung in Nienburg, Abdichtungen in Nienburg, Sanierungen in Nienburg, Schadensanalysen in Nienburg, AS Horizontalsperre in Nienburg, Trockenlegung in Hameln, Horizontalsperre in Hameln, Abdichtung in Hameln, Sanierung in Hameln, Schadensanalyse in Hameln, Trockenlegungen in Hameln, Horizontalabdichtung in Hameln, Abdichtungen in Hameln, Sanierungen in Hameln, Schadensanalysen in Hameln, AS Horizontalsperre in Hameln, Trockenlegung in Braunschweig, Horizontalsperre in Braunschweig, Abdichtung in Braunschweig, Sanierung in Braunschweig, Schadensanalyse in Braunschweig, Trockenlegungen in Braunschweig, Horizontalabdichtung in Braunschweig, Abdichtungen in Braunschweig, Sanierungen in Braunschweig, Schadensanalysen in Braunschweig, AS Horizontalsperre in Braunschweig, Trockenlegung in Hildesheim, Horizontalsperre in Hildesheim, Abdichtung in Hildesheim, Sanierung in Hildesheim, Schadensanalyse in Hildesheim, Trockenlegungen in Hildesheim, Horizontalabdichtung in Hildesheim, Abdichtungen in Hildesheim, Sanierungen in Hildesheim, Schadensanalysen in Hildesheim, AS Horizontalsperre in Hildesheim, Trockenlegung in Celle, Horizontalsperre in Celle, Abdichtung in Celle, Sanierung in Celle, Schadensanalyse in Celle, Trockenlegungen in Celle, Horizontalabdichtung in Celle, Abdichtungen in Celle, Sanierungen in Celle, Schadensanalysen in Celle, AS Horizontalsperre in Celle, Trockenlegung in Salzgitter, Horizontalsperre in Salzgitter, Abdichtung in Salzgitter, Sanierung in Salzgitter, Schadensanalyse in Salzgitter, Trockenlegungen in Salzgitter, Horizontalabdichtung in Salzgitter, Abdichtungen in Salzgitter, Sanierungen in Salzgitter, Schadensanalysen in Salzgitter, AS Horizontalsperre in Salzgitter, Trockenlegung in Wolfenbüttel, Horizontalsperre in Wolfenbüttel, Abdichtung in Wolfenbüttel, Sanierung in Wolfenbüttel, Schadensanalyse in Wolfenbüttel, Trockenlegungen in Wolfenbüttel, Horizontalabdichtung in Wolfenbüttel, Abdichtungen in Wolfenbüttel, Sanierungen in Wolfenbüttel, Schadensanalysen in Wolfenbüttel, AS Horizontalsperre in Wolfenbüttel, Trockenlegung in Lengede, Horizontalsperre in Lengede, Abdichtung in Lengede, Sanierung in Lengede, Schadensanalyse in Lengede, Trockenlegungen in Lengede, Horizontalabdichtung in Lengede, Abdichtungen in Lengede, Sanierungen in Lengede, Schadensanalysen in Lengede, AS Horizontalsperre in Lengede, Trockenlegung in Laatzen, Horizontalsperre in Laatzen, Abdichtung in Laatzen, Sanierung in Laatzen, Schadensanalyse in Laatzen, Trockenlegungen in Laatzen, Horizontalabdichtung in Laatzen, Abdichtungen in Laatzen, Sanierungen in Laatzen, Schadensanalysen in Laatzen, AS Horizontalsperre in Laatzen, Trockenlegung in Peine, Horizontalsperre in Peine, Abdichtung in Peine, Sanierung in Peine, Schadensanalyse in Peine, Trockenlegungen in Peine, Horizontalabdichtung in Peine, Abdichtungen in Peine, Sanierungen in Peine, Schadensanalysen in Peine, AS Horizontalsperre in Peine, Trockenlegung in Lehrte, Horizontalsperre in Lehrte, Abdichtung in Lehrte, Sanierung in Lehrte, Schadensanalyse in Lehrte, Trockenlegungen in Lehrte, Horizontalabdichtung in Lehrte, Abdichtungen in Lehrte, Sanierungen in Lehrte, Schadensanalysen in Lehrte, AS Horizontalsperre in Lehrte, Trockenlegung in Sehnde, Horizontalsperre in Sehnde, Abdichtung in Sehnde, Sanierung in Sehnde, Schadensanalyse in Sehnde, Trockenlegungen in Sehnde, Horizontalabdichtung in Sehnde, Abdichtungen in Sehnde, Sanierungen in Sehnde, Schadensanalysen in Sehnde, AS Horizontalsperre in Sehnde, Trockenlegung in Heidberg, Horizontalsperre in Heidberg, Abdichtung in Heidberg, Sanierung in Heidberg, Schadensanalyse in Heidberg, Trockenlegungen in Heidberg, Horizontalabdichtung in Heidberg, Abdichtungen in Heidberg, Sanierungen in Heidberg, Schadensanalysen in Heidberg, AS Horizontalsperre in Heidberg, Trockenlegung in Burgdorf, Horizontalsperre in Burgdorf, Abdichtung in Burgdorf, Sanierung in Burgdorf, Schadensanalyse in Burgdorf, Trockenlegungen in Burgdorf, Horizontalabdichtung in Burgdorf, Abdichtungen in Burgdorf, Sanierungen in Burgdorf, Schadensanalysen in Burgdorf, AS Horizontalsperre in Burgdorf. Verpressung Bauteil, Horizontalsperre Hannover, Horizontalsperre Braunschweig, Horizontalsperre Celle, Horizontalsperre Niedersachsen, Horizontalsperre Hameln, Horizontalsperre Hildesheim, Horizontalsperre Nienburg, Horizontalsperre und Injektionsverfahren - spezielle Abdichtung in Bauteilen durch z.B. Rissverpressung und Schleierinjektion. Horizontalsperre ist oft die einzige Lösung für die Abdichtung eines Bauteils. Injektionen erfolgen in unterschiedlichen Ausführungen mit verschiedensten Materialien und ebenso unterschiedlichen Zielen.